Schrift und Typografie


Johannes Gutenberg



Johannes Gensfleisch zum Gutenberg

wurde um 1400 in Mainz / Deutschland geboren.
Von Beruf war er Drucker und Erfinder.
Gutenberg





Johannes Gutenberg gilt als Erfinder der Druckkunst mit beweglichen Lettern. Von der Idee, einzelne wiederverwendbare Buchstaben zu benutzen, bis zur Einrichtung einer Druckerei brauchte Gutenberg allerdings Jahrzehnte.

Im Jahre 1438 beauftragt Gutenberg den Goldschmied Hanns Dünne mit der Herstellung von Druckwerkzeugen und gründet im gleichen Jahr die Druckwerkstatt "Aventure und Kunst".

Gutenberg wählte als Material für seine Lettern eine Bleilegierung und konstruierte ein Handgießinstrument. Von jedem Buchstaben erstellte er einen Stahlstempel, den er in einen Kupferblock einschlug. So entstand eine Matrize, die in das Gießinstrument eingesetzt und mit erhitztem flüssigen Metall ausgegossen wurde.

Mit einer Anleihe von 150 Gulden errichtet er 1448 die Mainzer "Urdruckerei". Mit seinem Partner Johannes Fust gründet er zwei Jahre später die Druckerei von Fust und Gutenberg in Mainz und druckt von 1452-55 die 42-zeilige Bibel in zwei Bänden mit der gotischen Schrift Textura. Die 42-zeilige Gutenberg-Bibel ist ein Meisterwerk der Druckkunst und Buchgestaltung geworden.


Gutenberg Schrift 1458


Textura-Font



zurück


¦ Startseite
¦ Empfehlung
¦ Download
¦ Impressum



¦ Alphabete
¦ Typologie
¦ Typografie
¦ Schriftkunst
¦ Plakatkunst
¦ Glossar



¦ Schrifthistorie
¦ Schriftzeichen
¦ Schriftentwickler
¦ Schriftfamilie
¦ Schriften
¦ Schriftauswahl
¦ Schriftgrad
¦ Schriftschnitt
¦ Schriftmischung


© 2000-2017 by adamo web:media | Datenschutz